Kursregeln in Corona-Zeiten

Die Volkshochschule des Kreises Olpe möchte Ihnen bedenkenfreies Lernen ermöglichen. Um den Kursbetrieb verantwortbar zu realisieren, haben wir gesundheitliche Vorkehrungen getroffen und setzen die aktuellen behördlichen Bestimmungen um.

Die Einhaltung folgender Regeln ist für den Kursbesuch verbindlich. Sie dient Ihrer Gesundheit und beugt der Pandemieentwicklung vor.

  1. Bei Krankheitssymptomen ist das Betreten des Gebäudes untersagt. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit Ihrem Arzt, Ihrer Ärztin auf.
  2. Es gilt die sogenannte „3G-Regel“: Nur Geimpfte, Genesene und Getestete dürfen an unseren Präsenzkursen und -veranstaltungen teilnehmen.

    Als vollständig geimpft gelten Sie, wenn Sie zwei Impfungen mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen das Coronavirus nachweisen können. Dabei muss die zweite Impfung mindestens zwei Wochen zurückliegen. Als Nachweis akzeptieren wir neben dem Impfausweis auch die gängigen Corona-Apps.

    Als Genesen sind Sie zu erachten, wenn Sie schriftlich nachweisen können, dass Ihre Infektion mit dem Coronavirus überwunden wurde (mindestens 28 Tage, maximal 6 Monate nach der Infektion). Wenn Ihr Status als Genesener innerhalb des Kurshalbjahres ausläuft, bringen Sie bitte zeitnah den Nachweis einer Folgeimmunisierung (Impfung) bei oder einen Negativtest zu jedem Kurstermin mit.

    Falls Sie weder vollständig geimpft noch genesen sind, müssen Sie vor jedem Kurstermin einen schriftlichen Nachweis über einen negativen Coronatest vorlegen (digital oder in Papierform, PCR- oder Schnelltest).

    Die Dozent:innen werden die Nachweise vor jedem Kurstermin kontrollieren.
  3. Betreten Sie das Gebäude ausschließlich mit einer medizinischen Maske. Wir empfehlen FFP2-Masken. Achten Sie stets darauf, dass Mund und Nase sicher bedeckt sind.
  4. Desinfizieren Sie die Hände an den im Eingangsbereich platzierten Desinfektionsstationen.
  5. Die Kursräume sind hinsichtlich des einzuhaltenden Mindestabstands von 1,50 m eingerichtet worden. Es dürfen nicht mehr Personen die Kursräume betreten als Arbeitsplätze vorbereitet sind. Die Anordnung der Arbeitsplätze ist nicht veränderbar.
  6. Nutzen Sie ausschließlich Ihr eigenes Schreibwerkzeug und Lehrmaterial.
  7. Achten Sie auf einen Mindestabstand von 1,50 m.
  8. Der Kursraum ist regelmäßig (ca. alle 20 Minuten) zu lüften.
  9. Beachten Sie die Niesetikette und verzichten Sie auf Händeschütteln oder Umarmungen.
  10. Verstöße gegen diese Regeln führen zum Kursausschluss bzw. zum Kursabbruch.