Aktuell

Auch ohne perfekte Deutschkenntnisse…Lernen geht immer!

Seit dem vergangenen Wochenende ist  das neue Programmheft der Volkshochschule des Kreises Olpe kreisweit in alle Haushaltungen verteilt „Lernen geht immer“ ist das Motto. Damit haben alle Bürgerinnen und Bürger in den Städten und Gemeinden des Kreises wieder die Wahl zwischen rund 400 neuen Kursangeboten. Seit Montag sind Anmeldungen möglich. Die Nachfrage ist mehr als gut. Zum Ende der ersten Anmeldewoche sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Team der Volkshochschule des Kreises Olpe zufrieden.


Zusätzlich macht die Volkshochschule des Kreises jetzt im Kontext der Integration von Flüchtlingen ein weiteres Angebot:

Bei vielen Kursen der VHS steht das Sprachvermögen nicht im Vordergrund. Sport- und Entspannungskurse, kreativ-handwerkliche Kurse oder Angebote zur persönlichen und beruflichen Bildung ermöglichen Lernen und Entwicklung unabhängig von den jeweiligen Deutschkenntnissen. Daher können Bürgerinnen und Bürger in den Städten und Gemeinden des Kreises Olpe, die einen Flüchtling begleiten und unterstützen, jetzt erstmals einen Kurs aus dem VHS-Angebot buchen und den Flüchtling kostenfrei zum Kurs mitbringen. Das Tandem muss bei der Anmeldung bekanntgegeben werden, damit die Kurskapazitäten geplant werden können. Pro Kurs stehen maximal zwei Tandemplätze (4 Personen) zur Verfügung.

„Erfolgreiches Lernen ist immer Miteinander-Lernen in Gruppen“, so VHS-Leiter Jochen Voß zu dem Tandemangebot. „Zur Verankerung des neu Gelernten, zur Ausprägung von Haltungen, zur Förderung der Persönlichkeit braucht es soziale Beziehungen. Und frische, neue Lösungen für unsere gesellschaftliche Entwicklung.“ Robert Jungk, der Zukunftsforscher, habe zu Recht darauf hingewiesen, dass unsere Gesellschaft nicht nur technische Innovationen, sondern auch soziale Erfindungen brauche. „Die Volkshochschule des Kreises ist eine kleine Werkstatt für solche Erfindungen des sozialen Lebens und Lernens“, so Jochen Voß weiter zum Stellenwert der kommunalen Weiterbildung. „Daher machen wir dieses neue Angebot und setzen darauf, dass alle Bürgerinnen und Bürger in den Städten und Gemeinden des Kreises, auch Flüchtlinge und ihre Förderer, die richtigen Lerngelegenheiten finden. Denn: Lernen geht immer!“

 

Anmeldungen und Informationen zum neuen Kursprogramm unter www.vhs-kreis-olpe.de oder per Telefon unter 02761-923630.