Aktuell

Fotoausstellung: Echt gut! Lebenswelten im Kreis Olpe

Fotoausstellung jetzt im Weiterbildungszentrum in Olpe


Nach der Tour durch die Städte und Gemeinden des Kreises wird die Foto­ausstellung „Echt gut! Lebenswelten im Kreis Olpe“ ab Anfang Januar im VHS-Gebäude in Olpe präsentiert. Hier können die Bürgerinnen und Bürger auf die Entdeckungsreise in die unterschiedlichen Lebenswelten gehen.

 

Damit ist die Ausstellung an den Ort zurückgekehrt, an dem sie entstanden ist. Dazu VHS-Leiter Jochen Voß: „Wir haben mit dem Fotowettbewerb den Auftakt für das Kreisjubiläum gemacht. Aus ersten Ideen, die wir in der VHS-Werkstatt 2013 entwickelt haben, wurde nach und nach dieses gelungene Projekt, das bis heute richtig Spaß gemacht hat, obwohl es auch richtig Arbeit war.“

 

„Echt gut! Lebenswelten im Kreis Olpe“ war das Motto des Fotowettbewerbs, den der Kreis Olpe anlässlich seines 200. Geburtstages in Kooperation mit den heimischen Volksbanken durchgeführt hat. Von März 2016 bis Februar 2017 waren Fotofreunde allmonatlich eingela­den, kreativ und phantasievoll zur Kamera zu greifen. Das Ziel war es, die Menschen zu bewegen, mit offenen Augen und Fotolinsen im Kreis Olpe unterwegs zu sein und unter­schiedliche Lebenswelten aus je eigener Perspektive zu betrachten.

„Wenn Sie sich die Motive ansehen,“ erläutert Jochen Voß, „werden Sie entdecken, dass das Leben bei uns im Kreis Olpe echt gut ist. Die Motive sind mal liebenswert, mal witzig, mal lebhaft. Wie das Leben bei uns im Kreis Olpe: Immer originell, immer vital, wie es sich für den kleinsten Kreis in Nordrhein-Westfalen gehört.“

 

Die in der Fotoausstellung zusammengestellten 39 besten Aufnahmen werden, unterstützt von der Firma CEWE, auf Alu-Dibond im Format 70 x 70 präsentiert. Die Bilder sind im Forum des WBZ und in der Geschäftsstelle der VHS zu den üblichen Öffnungszeiten der Volkshochschule zu sehen.

 

„Wir haben“, so Jochen Voß abschließend, „mit Unterstützung der Volksbanken die Preisträ­ger und ihre Motive auch in einem Kalender für das Jahr 2018 zusammengeführt. Der hängt jetzt in vielen Büros und Haushalten und lässt 2018 jeden Monat die Lebenswelten der Men­schen im Kreis sichtbar werden und das Kreisjubiläum nachklingen …“.