Aktuell

Größter und traditionsreichster VHS-Kurs feiert 40-jähriges Jubiläum

Zu den Bildungsaufgaben der Volkshochschule des Kreises Olpe gehört es, Veranstaltungen ortsnah und dezentral anzubieten. Die Bürgerinnen und Bürger des Kreises sollen öffentliche Weiterbildung möglichst vor der Haustür nutzen können. Mit dem VHS Kursangebot „Gymnastik und Bewegungsübungen für Frauen“ in Attendorn-Biekhofen ist dies mehr als gelungen, und das schon seit 40 Jahren.

Im 100. Jubiläumsjahr der Volkshochschulen in Deutschland gesellt sich dies besondere Kursjubiläum dazu. Auch wenn der Titel ein wenig verstaubt wirkt und aus traditionellen Gründen keine Überarbeitung erfährt, der Kurs selbst passt in allen Belangen in die moderne Welt: Der Bildungsauftrag des lebenslangen Lernens wird hier durch generationenübergreifende Bewegung realisiert: Das voneinander Lernen und Kennenlernen neuer Bewegungstechniken, Sportgeräte und kreativer Kursgestaltung spielt die zentrale Rolle. Bei einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 27 Teilnehmerinnen sagt die Dozentin Sabine Dolligkeit, „sind stets Neue dazu gekommen. Aber eigentlich ist niemand wieder gegangen, das erklärt die bunte Mischung von Jung und Alt.“

In dieser Woche konnte die Programmbereichsleiterin der VHS, Catrin Stockhecke-Meister, insgesamt zehn Gründungsteilnehmerinnen mit Urkunde, Blumen und Sekt zum Jubiläum herzlich gratulieren. Resi Cramer (mit 82 Jahren Dienstälteste), Marlies Kronenberg, Marie-Luise Lütteke, Thea Scheer, Senobi Hermann, Mia Höffer, Magdalene Kniffke, Christel Pfeiffer, Mechthild Keseberg und Ursula Franke plauderten aus dem Nähkästchen der Geschichte des VHS-Kurses.

Anfänglich bestand der Kurs montags aus zwei Einzelveranstaltungen. Schließlich setzte sich der spätere Termin durch und so ist es bis heute: Montag , 20.00 h, ist ein gesetzter Termin für alle Teilnehmerinnen in der Schützenhalle in Biekhofen. Ortsnah ist der Veranstaltungsort für Viele als Fußweg bequem zu erreichen. Nur einmal, während der Flüchtlingskrise, musste das Quartier gewechselt werden. Von September 2015 bis Juni 2016 fand der Kurs in Attendorn in der Sonnenschule statt.

Vier Dozentinnen haben in den 40 Jahren den Kurs geleitet. Die aktuelle Kursleitende, die Physiotherapeutin Sabine Dolligkeit, gestaltet den Kurs bereits seit 11 Jahren und wird nicht müde, immer neue Aspekte einzubringen. Sie und die Kursteilnehmerinnen haben das gleiche Ziel: Fit, gesund und mobil zu bleiben. Zusammenleben.zusammenhalten, so lautet das Motto des kommenden VHS-Kurshalbjahres zum 100. Jubiläumsjahr. Die Teilnehmerinnen des VHS Kurses in Biekhofen gehen hier mit gutem Beispiel voran.