Aktuell

Langjährige VHS-Dozenten geehrt

Langjährige Dozenten hatte die Volkshochschule des Kreises in der vergangenen Woche zu einem Treffen ins Olper Weiterbildungszentrum eingeladen. Seit 10 und bis zu 30 Jahren sind sie als Kursleiter im Rahmen der Bildungsarbeit für die VHS im Kreis Olpe unterwegs. Für diese langjährige gute Zusammenarbeit und das erfolgreiches Engagement für die kommunale Weiterbildung wollte die Kreisvolkshochschule ein herzliches Danke sagen.

 

„Volkshochschule ist sympathisch“, begrüßte VHS-Leiter Jochen Voß. „Dass das so ist, liegt zu großen Teilen an Ihnen, verehrte langjährige Dozentinnen und Dozenten.“ Den meisten Menschen falle das als Erstes ein, wenn man sie nach dem Image des größten Weiterbildungsanbieters in Deutschland frage. Daneben seien das vielseitige Angebot, das gutes Preis-Leistungsverhältnis und die Innovationsfähigkeit weitere Plus-Punkte. Voss weiter: „ Die Ergebnisse der bundesweit ersten repräsentativen Umfrage zum Image und zur Markenbekanntheit von Volkshochschule zeigen: Wer einmal einen VHS-Kurs besucht hat, der wird leicht vom Sympathisanten zum echten Fan. Auch das liegt zu großen Teilen an Ihnen, den Dozentinnen und Dozenten.“

 

Im Namen von Landrat Frank Beckehoff und der Bürgermeister der Städte und Gemeinden des Kreise dankte Jochen Voss für die erfolgreiche und für alle Beteiligten fruchtbare Arbeit im Rahmen der kommunalen Weiterbildung. „Sie geben der Volkshochschule des Kreises ihr Gesicht. Sie verankern sie mitten in der Gesellschaft: mit ihrem Hauptberuf, mit Ihrer besonderen eigenen Kompetenz, mit Ihrer Kreativität und Problemnähe. Nur mit Ihrem Engagement als Kursdozentinnen und -leiter, mit Ihrer Nähe zu den Teilnehmenden ist das flächendeckende Weiterbildungsangebot der Volkshochschule des Kreises Olpe kostengünstig zu realisieren.“ Voss betonte weiter, dass eine Dozententätigkeit für die VHS mehr sei als Geld zu verdienen. „Sie stellen sich, ihr Wissen, Können und besondere Fähigkeit in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger. Das nenne ich bürgerschaftliches Engagement.“

 

Ob Fachfrau/Fachmann für Gesundheitsbildung, Sprachdozentin, EDV-Trainer oder Ausbilderin im künstlerischen und kunsthandwerklichen Bereich, im Gegenzug waren sich alle Anwesenden einig und betonten, wie sehr eine Dozententätigkeit sie auch persönlich bereichere. „Weil die Teilnehmenden aus eigener Motivation kommen, macht es Spaß, eigene Kenntnisse und Fähigkeiten weiterzugeben“ so Klaus Bernardy, der inzwischen über 20 Jahre als Englischdozent Kenntnisse der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer auffrischt.

Die Bürgerinnen und Bürger im Kreis haben seit mehr als 10 Jahren von der Fachlichkeit und dem pädagogischen Geschick von Sabine Dolligkeit, Suzy Döring Ninja Weber und Ingeborg Hasenau als Yogalehrerinnen, Sandra Hiep-Wächtler in Integrationskursen und Maria Alexandra Linder als Spanischdozentin profitieren können. Mehr als 20 Jahre unterrichten Claudia Kaufmann-Siebert in über 55 Französichkursen und Klaus Bernardy fast 90 Englisch-Sprachkurse. Ihnen allen dankte Voss mit Büchergutschein und Blumenstrauß.

Den gab es besonders auch für Angela Perez Collado, die die VHS nach 15 Jahren als Spanischdozentin verlässt. Seit über 30 Jahren dagegen Ingrid Greiner in Diensten der VHS. Im vergangenen Jahr 80 Jahre alt geworden, war sie bis vor kurzem schaffensfroh mit Acryl- und Pastellfarben unterwegs. Über 120 Kurse und mehr als 1000 Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer konnten bei ihr Maltechniken und -stile erlernen, Gegenständliches und Abstraktes auf Papier und Leinwand bringen. „ Eine solch langjährige Zusammenarbeit“, so Voss abschließend, „ wie Sie alle sie zeigen, ist ein verlässliches Fundament, auf das die VHS auch in Zukunft im Kreis Olpe setzen kann.“

Ingrid Greiner nahm den Ball auf und sagte: "Die Zusammenarbeit mit dem VHS-Team klappt hervorragend. Die Kolleginnen und Kollegen sind fachkompetent und jederzeit hilfsbereit. In all den Jahren hatte ich nie Anlass zu Klagen." Und Claudia Kaufmann-Siebert ergänzt: „ Pädagogische Betreuung, Unterstützung mit Rat und Tat sowie ein attraktives Fortbildungsangebot sind Pluspunkte, mit denen die Kreis-VHS die besondere Wertschätzung für die Kursleiterinnen und Kursleiter zeigt.“

Aktuell sucht die VHS besonders Dozentinnen und Dozenten für Integrationskurse mit BAMF-Zulassung, für das Training von beruflichen und sozialen Kompetenzen sowie Yoga, QiGong und Pilates. Interessenten, die ihre fachliche Qualifikation praxisnah und gut verständlich weitergeben können, sind eingeladen, ihre Bewerbung an die Volkshochschule des Kreises Olpe zu senden.