Aktuell

Offener Bücherschrank der VHS gut genutzt

Seit vier Jahren hat die Volkshochschule des Kreises Olpe einen offenen Bücherschrank eingerichtet, der für alle zugänglich ist und den kostenfreien Austausch von Büchern unterstützt. Wer will, kann hier gelesene Bücher an andere weitergeben oder sich im Foyer des Weiterbildungszentrums Bücher aussuchen, gemütlich zum Lesen hinsetzen oder die Bücher mit nach Hause nehmen.

An diesem erfolgreichen Konzept wird sich nichts ändern. „Jeder darf jederzeit Bücher entnehmen und zum Lesen mitnehmen. Ob er oder sie Bücher zurückbringt, behält, tauscht oder nicht, entscheidet jede und jeder selbst“, erläutert VHS-Leiter Jochen Voß. „Krimi, Roman oder Sachbuch… alles ist willkommen. Unter den Fächern des Bücherschranks stehen Kisten, in die die Bücherspenden abgelegt werden können.“

„Und da haben wir dann schon mal ein Problem“, so Voß weiter. „Manche Zeitgenossen entsorgen hier ihre Altbestände. Das ist gut gemeint, aber nicht gut gemacht. Teilweise sind die Bücher in einem Zustand, den wir keinem Leser zumuten möchten.“ Die Volkshochschule des Kreises Olpe setzt weiter auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger, damit das Projekt dauerhaft laufen kann. Doch damit es auch handhabbar bleibt, bittet die VHS: Keine Uraltbestände, keine Lexika, keine ausgemusterten Bücher aus anderen Bibliotheken.

Auch in Zukunft soll es so einfach wie möglich laufen: Jeder kann Bücher nehmen oder geben. Keine Anmeldung. Keine Kosten. Ob die Nutzer die Bücher behalten, zurückbringen und weitertauschen, entscheiden sie selbst. „Wir freuen uns über jede Bücherspende. Alle zur Verfügung gestellten Bücher werden weiterhin gesichtet und gestempelt“, verspricht Jochen Voß. „Damit erschweren wir den Wiederverkauf und entziehen die Bücher dauerhaft dem Tausch gegen Geld. Denn auch das zeigt der Bücherschrank: Es ist richtig auf Bürgersinn und Solidarität zu setzen. Davon lebt unsere Gesellschaft.“

Zugänglich ist der offene Bücherschrank zu den Öffnungszeiten des Weiterbildungszentrums. In der Regel ist das der Fall von montags bis freitags von 7:30 bis 21:00 Uhr und an den Wochenenden, wenn Kurse der Volkshochschule des Kreises Olpe stattfinden.