Aktuell

VHS sucht engagierte Köpfe und Herzen

Bürgerschaftliches Engagement hat viele Formen: in Kommunalparlamenten, Hilfsorganisationen, als Nachbarschaftshilfe oder bei der freiwilligen Feuerwehr. Immer sind engagierte Köpfe und Herzen gefragt. So auch bei der Volkshochschule des Kreises. Denn jedes Halbjahr bietet die VHS neue Kursangebote in ihrem Bildungsprogramm. Menschen, die ihr Wissen und ihre Kenntnisse dafür zur Verfügung stellen und auf Honorarbasis Kursangebote machen, sorgen dafür, dass ortsnahe Angebote in den Städten und Gemeinden leichter möglich werden. Daher sucht die VHS aktuell an der Lenne, von Kirchhundem über Lennestadt bis Finnentrop, und entlang der Bigge, von Wenden über Olpe und Drolshagen bis nach Attendorn, Verstärkung für das vielköpfige Dozententeam.

 Besonders gesucht sind im Bereich Sprachen Dozenten für Englisch, Niederländisch, Schwedisch und Italienisch. Verstärken möchte die VHS zukünftig auch Angebote zur Alphabetisierung für Erwachsene.

Neue Ideen und Köpfe sind auch gefragt im Bereich Persönliche und Berufliche Bildung. Hier sind Dozentinnen und Dozenten gesucht, die für die Themenfelder Persönlichkeitsentwicklung wie z.B. Rhetorik, Selbstbehauptung oder Digitalisierung qualifiziert sind.

Auch im Bereich Gesundheit und Ernährung sind qualifizierte ergänzende Angebote gesucht, z.B. für Autogenes Training, Yoga oder Beckenbodentraining. Körperbildung in Aktivität und Ruhe ist die Basis für ein gelingendes Lebensmanagement. Im Kreativbereich ist Nähen derzeit sehr nachgefragt; Schneiderinnen sind gesucht.

Voraussetzung für eine Dozententätigkeit ist die fachliche Qualifikation, um das Angebot kompetent und gut verständlich zu verwirklichen. „Dabei spielen neben Fachwissen besonders auch kommunikative Fähigkeiten eine Rolle,“  erläutert VHS-Leiter Jochen Voß. „Entscheidend sind jedoch zunächst Engagement und Bereitschaft, eigenes Wissen, Können und Erfahrungen mit anderen zu teilen. Die Volkshochschule des Kreises unterstützt die Dozenten durch regelmäßige praxisnahe Weiterbildungsangebote“.

Alle, die bereit sind, andere Bürgerinnen und Bürger im Rahmen eines Kurses von den eigenen Fähigkeiten, Kenntnissen und Fertigkeiten profitieren zu lassen, können ihre Kurzbewerbung direkt per E-Mail übersenden an: info@vhs-kreis-olpe.de oder telefonisch einen Gesprächstermin vereinbaren unter 02761-94203000. Der VHS-Leiter und sein Team werden Dozentinnen und Dozenten bei der Umsetzung der Kursideen professionell unterstützen.