Die Gasumlage kommt und die Preise für Energie werden in den nächsten Monaten und Jahren in unbekannter Weise steigen. Wir alle müssen nicht nur einsparen, sondern auch Vorkehrungen treffen, um mit dieser neuen Realität umgehen zu können. Aus diesem Grunde bietet die VHS des Kreises Olpe in ihrem neuen Halbjahresprogramm Vorträge in Präsenz und online an, die Einsparpotenziale aufzeigen und dazu anregen, hier und da umzudenken. So widmet sich Stefan Hoffmann im September dem nachhaltigen Heizen und im November der Photovoltaiknutzung im Privatbereich. Matthias Baumgärtel nimmt im September in den Blick, welche Fördermittel es gibt, wenn man Wohngebäude saniert oder neu baut. Im Januar dann beleuchten Professor Martin Hundhausen und Professor Andreas Holm in zwei Onlinevorträgen, wie die Energiewende zu Hause gelingen kann. Im Mittelpunkt stehen dabei die Fragen, welche Strategien es gibt, sich von Erdöl und Erdgas unabhängig zu machen und warum sich Wärmedämmung nicht nur wirtschaftlich lohnt.

Vortrag Nachhaltig heizen mit Zukunft:

Donnerstag, den 29.09.2022
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Olpe, Weiterbildungszentrum, Raum +3.05
entgeltfrei

Vortrag Photovoltaiknutzung im Privatbereich:

Donnerstag, den 17.11.2022
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Olpe, Weiterbildungszentrum
entgeltfrei

Online-Vortrag Energiewende zu Hause Unabhängig von Erdöl und Erdgas:

Mittwoch, den 11.01.2023
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Online
Entgelt: 6,00 €

Online-Vortrag Energiewende zu Hause: Wärmedämmung:

Mittwoch, den 25.01.2023
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Online
Entgelt: 6,00 €

Anmeldungen online unter www.vhs-kreis-olpe.de und telefonisch unter 02761-94203000.